AGB

1. Abschluss des Reisevertrages
Der Abschluss eines verbindlichen Reisevertrages kommt nach schriftlichem Auftrag des Kunden in Form von Fax, Email oder als Brief zustande und wird erst mit einer entsprechenden Auftragsbestätigung/Rechnung durch die Agentur bindend. Der Anmelder ist Vertragspartner der Agentur, auch für alle weiteren angemeldeten Reiseteilnehmer.

2. Bezahlung
Nach Abschluss eines verbindlichen Reisevertrages erhält der Anmelder neben der Buchungsbestätigung eine Rechnung über die von ihn gebuchten Leistungen. Mit Erhalt dieser Rechnung wird die erforderliche Anzahlung fällig. Die Restzahlung ist in der Regel bis 30 Tage vor Reisebeginn zu zahlen.
Bei Buchungen innerhalb von 30 Tagen vor Reisebeginn ist der Reisepreis in einer Summe zu begleichen.
Nicht termingerechte Reisepreiszahlungen entbinden die Agentur von jeglichem Leistungsanspruch.

3. Leistungen
Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen in der entsprechenden Auftragsbestätigung. Die in der Auftragsbestätigung aufgeführten Leistungen sind für die Agentur bindend.
Die Agentur behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen vor Vertragsabschluss eine Änderung in den Ausschreibungen, insbesondere im Internet vorzunehmen.
Der Kunde wird hierüber unverzüglich vor Vertragsabschluss informiert.
Mündliche Nebenabreden, die den Umfang der Leistungen gegenüber der Auftragsbestätigung erweitern, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch die Agentur.

4.  Zahlungs- und Stornobedingungen 

4.1 Katamaran Magic
– 50% Anzahlung bei Buchung
– Restzahlung 20 Tage vor dem Ausflug
– Bei wetterbedingtem Ausfall (die eine sichere Durchführung nicht möglich machen, dies entscheidet grundsätzlich der Kapitän des Schiffes) fallen keine Stornogebühren an. Ausgenommen hier sind die bereits
bestellten Speisen  beim Katamaran Attraction. 

– Storno bis 91 Tage vor Ausflug: Hier fallen lediglich 100,00 € Bearbeitungsgebühren an.
– Stornierung 90 – 61 Tage vor Ausflugstermin: Die Stornierungskosten betragen 25% der geleisteten Anzahlung der Miete des Katamarans, bzw. 12,5% des gesamten Rechnungsbetrags der Miete des Katamarans.
– Stornierung 60 – 31 Tage vor Ausflugstermin: Die Stornierungskosten betragen 50% der geleisteten Anzahlung der Miete des Katamarans, bzw. 25% des gesamten Rechnungsbetrags der Miete des Katamarans.
– Stornierung 30 – 16 Tage vor Ausflugstermin: Die Stornierungskosten betragen 100% der geleisteten Anzahlung der Miete des Katamarans, bzw. 50% des gesamten Rechnungsbetrags der Miete des Katamarans.

– Stornierung 15 Tage vor Ausflugstermin: Die Stornierungskosten betragen 100% des gesamten Rechnungsbetrags des exklusiven Ausflugs inbegriffen aller Serviceleistungen
(Es können desweiteren gesonderte Bedingungen bestehen, welche im Angebot schriftlich dargestellt werden)

4.1 Katamaran Oasis
– 50% Anzahlung bei Buchung
– Restzahlung 35 Tage vor dem Ausflug
– Bei wetterbedingtem Ausfall (die eine sichere Durchführung nicht möglich machen, dies entscheidet grundsätzlich der Kapitän des Schiffes) fallen keine Stornogebühren an. Ausgenommen hier sind die bereits
bestellten Speisen  beim Katamaran Attraction. 

– Storno bis 91 Tage vor Ausflug: 25% der Gesamtrechnung
– Stornierung 90 – 31 Tage vor Ausflugstermin: Die Stornierungskosten betragen 50%  der Miete des Katamarans, bereits getätigte Anzahlungen für Speisen und Getränke werden zu 100% zurückerstattet
– Stornierung 30 – 16 Tage vor Ausflugstermin: Die Stornierungskosten betragen 100% der Miete des Katamarans, bereits getätigte Anzahlungen für Speisen und Getränke werden zu 100% zurückerstattet

– Stornierung 15 Tage vor Ausflugstermin: Die Stornierungskosten betragen 100% des gesamten Rechnungsbetrags des exklusiven Ausflugs inbegriffen aller Serviceleistungen
(Es können desweiteren gesonderte Bedingungen bestehen, welche im Angebot schriftlich dargestellt werden)

4.2 Für weitere Schiffe gelten gesonderte Zahlungs- und Stornobedingungen. 

4.3 Gesonderte Zahlungsbedingungen bei Ausflügen für Einzelbucher

5. Änderungen
Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die von der Agentur nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Leistungen nicht beeinträchtigen.
Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind.
Die Agentur ist verpflichtet den Reiseteilnehmer umgehend über Leistungsänderungen in Kenntnis zu setzten. Gegebenenfalls wird die Agentur dem Kunden eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt anbieten.

6. Beanstandungen
Der Reiseteilnehmer ist verpflichtet, bei evt. auftretenden Leistungsstörungen alles ihm zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und evtl. Schäden gering zu halten. Der Reiseteilnehmer ist besonders verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich der Reiseleitung oder einem Vertreter der Agentur in schriftlicher Form zur Kenntnis zu geben. Sammelbeanstandungen werden nicht berücksichtigt. Kommt der Reiseteilnehmer diesen Verpflichtungen nicht nach, so stehen ihm Ansprüche in soweit nicht zu.

7. Haftung
Ansprüche hat der Reisende innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise gegenüber der Agentur geltend zu machen.
Leistungen fremder Leistungsträger und Ausschreibungen basieren ausschliesslich auf Angaben der Leistungsträger gegenüber der Agentur. Bei der Klassifizierung der Hotels handelt es sich um die offizielle, vom spanischen Ministerium für Tourismus vergebene Kategorie.
Wir haften ferner nicht für Unterschiede, die sich aus dem Angebot und der Vorstellung des Kunden ergeben, für Lärmbelästigungen wie z.B. Unterhaltungslokale, Kraftfahrzeuge, Flugzeuge, Strassenarbeiten oder ähnliche Umstände.
Dies gilt auch für Strandverschmutzungen jeder Art, sowie witterungsbedingte Ausfälle der Strom – und Wasserversorgung.

8. Preise auf dieser Website
Wir bieten Ihnen immer einen Endpreis an, in diesem sind bereits evt. Steuern (IVA) und Gebühren enthalten.
Alle aufgeführten Preisen beinhalten die derzeit gültige spanische Mehrwertsteuer, gemäss dem Gesetz für Reisebüros auf den Balearen. Firmen, welche ein Preisangebot mit ausgewiesener Mehrwertsteuer benötigen, um diese entsprechend in Ihrem Land geltend zu machen, bitten wir uns zu kontaktieren, um ein entsprechendes Angebot zu erstellen. Bei Kunden mit Rechnungsadresse in Spanien muss die Mehrwertsteuer immer ausgewiesen werden.

9. Pass-, Visa – und Gesundheitsbedingungen
Zur Einreise nach Spanien gelten die Pass – und Gesundheitsbedingungen der EU, für deren Einhaltung der Kunde selbst verantwortlich ist.

10. Allgemeines
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge. Das gleiche gilt für die vorliegenden Reisebedingungen.
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Palma de Mallorca.

11. Agentur
Viajes Mallorca-Travel & Event-Services S.L.

Registro Mercantil Palma, Folio 129 – TOMO: 2.185 – HOJA: PM-53.296 – INSCRIPCIÓN 1ª
CIF B57369555
C.I.BAL 551
C./ Sant Jordi 28, Local A
07199 Sant Jordi
Mallorca / Balearen
Spanien